Herz.png

Bjarne und Julia

 

Hast du Lust auf sinnlichen Tango,

der das Feminine und Maskuline in dir und im Paar

zum Ausdruck bringt?

Lust, wirklich Führen und Folgen zu lernen,

mit Prinzipien die dahinterstehen?

Lust in einem Tanz-flow zu kommen,

um einen Gefühl von Einheit zu spüren?

 

Wir, Julia und Bjarne,

laden euch dazu ein, mit den femininen und maskulinen Kräften

sinnlich in ein Erlebnis von Flow zu kommen

und das in dem dazu besten Tanz:

Tango Argentino. 

 

Ihr lernt Grundtechniken und schöne Figuren

im Stil des Tango Salóns,

und immer sind diese tieferen Aspekte mit dabei.

Was ihr bei uns entdeckt und lernt, 

bereichert euch sowohl auf der Tanzfläche als auch im Leben.

Denn Tango ist für uns Leben,

ausgedrückt auf vier Beinen,

zwei verschmelzenden Herzen

und einem Haupt. 

 

Im Herbst werden wir direkt das Herz des Tango verkörpern lernen,

in dem wir verschiedene Variationen des Giros (Drehungen)

auf unterschiedlichen Niveaus einüben.

In diese werden wir Sacadas, Verzierungen und Boleos einflechten. Zudem werden wir ein paar Freitage Milonga lernen,

um auch mit diesem Rhythmus auf der Tanzfläche

Spaß haben zu können.

Bei den Tanzstunden werden wir euch eng begleiten

und einzelnd mit euch tanzen. 

 

Unser Hintergrund mit euch auf diese Tangoreise zu gehen?

Wir lieben es unsere Tanzerfahrungen weiterzugeben.

Ich, Julia, habe als Studentin in Heidelberg begonnen, 

den Tango zu leben

und ich, Bjarne, in Buenos Aires,

wo ich ein Jahr lang beim Maestro Carlos Perez getanzt habe

und immer wieder bin. 

Wir schätzen es,

dass wir nicht nur Freude und tiefe Erlebnisse

durch den Tango bekommen,

sondern auch menschlich wachsen können.

Und die Früchte davon teilen wir

mit viel Spaß und Vergnügen

an weitere Tangoherzen. 

Logo neu freigestellt.png