Workshops mit Joaquín Amenábar

Tango – Zur Musik tanzen! 17. und 18. Februar 2018

Joaquín Amenábar ist Argentinier, spielt Bandoneón und tanzt seit 1994 Tango. Er ist Professor für Bandoneón in Buenos Aires an der Nationalen Universität. Als Musiker und Tänzer hat er eine neue Methode entwickelt, mit der er den Tänzerinnen und Tänzern die musikalische Struktur des Tangos vermittelt, ohne dass er dafür die Sprache der Musiker verwendet. Er bleibt in der Sprache der Tänzer, in den Schritten. In seinen Workshops lernt man, sich im Rhythmus und der Melodie des Tangos zurechtzufinden und damit die Freude am Tanz wesentlich zu steigern. Das Seminar ist praktisch ausgerichtet, es wird jedes Beispiel sofort getanzt. Joaquín arbeitet mit großem Erfolg in der ganzen Welt. Zum Thema Musikalität hat er unter dem Titel „Tango - Zur Musik tanzen“ ein Buch geschrieben, welches in den Workshops in deutscher und französischer Übersetzung erhältlich ist.
Website: Joaquín Amenábar
zum Tango-Workshop

Bandoneónspieler und Tanzpaare
© Joaquín Amenábar

zurück zu Noche «Valentina»